SHONISHIN

 

Shoni = japan. Kleinkind
shin = japan. Nadel

„Es geht nicht um uns als Therapeuten, sondern darum, den Kindern ihr Lächeln wiederzugeben“

(Masanori Tanioka)

 

Frühzeitige Störungen des Ki-Flusses (Ki = japan. Lebensenergie) können die motorische und emotionale Entwicklung von Säuglingen und Kindern sehr stark beeinträchtigen. Diese können u.a. durch vorgeburtliche Ereignisse, durch Stress unter der Geburt, Kaiserschnitt ect. ausgelöst werden und sind manchmal kaum zu erkennen. Unruhe, häufiges Weinen und Schreien, aber auch Schwierigkeiten in der motorischen Entwicklung oder Stagnation sind manchmal Folge solcher Störungen.

Was ist Shonishin?

Unbenannt

Shonishin ist vor über 250 Jahren in Japan entwickelt worden. Es ist eine Form von Kinder-Akupunktur, die im Unterschied zur klassischen Akupunktur, durch Streich-, Reibe- und Klopftechniken entlang bestimmter Meridianabschnitte (Energiebahnen) und Akupunkturpunkte sanft, aber effektiv eingesetzt werden kann.

Anders als bei den Erwachsenen, arbeiten die Meridiane bei Kindern nicht als einzelne Gebilde, sondern in Meridian-Familien zusammen. Diese Familien unterstützen u.a. den gesamten Prozess der physiologischen Entwicklung und können diesen nachhaltig beeinflussen und stärken. Es ist der Ansatz der Asiatischen Medizin, Kultur, Körper, Seele und Geist als Einheit zu begreifen und den Menschen in der Gesamtheit zu betrachten. Insofern nimmt eine Shonishin-Behandlung immer auch Einfluss auf das seelische Wohlbefinden, vom Säugling bis ins Erwachsenenalter.

Wann kann man Shonishin einsetzen?

–         bei physiologischen Problemen
–         KISS-Syndrom/Schieflage/Blockaden
–         Verdauungsproblemen und Appetitlosigkeit
–         Stillproblemen
–         Sprachentwicklung
–         Unruhe und häufiges Weinen, auch für „Schrei-Babys“
–         Infektanfälligkeit u.a.

Zur Behandlung

Eine Behandlungsfolge besteht in der Regel aus 3 Behandlungen innerhalb von 3 Wochen und dauert ca. 15 Minuten. Sollten chronische Störungen behandelt werden, können 1-3 Nachbehandlungen erforderlich sein.

PREISE

pro Behandlung 25 Euro

Um den Kindern eine ungestörte und optimale Behandlung bieten zu können, führe ich im Vorfeld mit den Eltern telefonisch ein kurzes Anamnesegespräch durch. Wenn Sie weitere Informationen zu einer Shonishin-Behandlung möchten, rufen Sie mich bitte an oder senden Sie mir eine E-mail.